Hofi's CB-Radio-Garage

Packet-Radio

Diese Betriebsart gehört zur Kategorie Funkfernschreiben, enthält aber ein Fehler-
korrigierendes Übertragungs-Protokoll. Die Nutzdaten (Infoframes) werden Paket-
weise übertragen. Anhand einer Prüfsumme wird dann ermittelt, ob alle Pakete
ohne Fehler übertragen wurden.
Bei fehlerhaften Paketen, wird das Paket nochmals angefordert.
Das Protokoll ähnelt dem der Datenübertragung via Telefonnetz (DFÜ).
Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt beim CB-Funk normalerweise bei 1200 bps.

Die Daten werden im ASCII-Code übertragen. Es werden vor allem Texte übermittelt,
aber auch Bilddateien oder Programme (Binärdateien).
Wobei Bilder nicht OnLine dargestellt werden, sondern müssen mit einem Viewer separat
dargestellt werden.

Blockschema einer Packet-Radio Anlage

Ausrüstung

Computer oder Terminal
TNC oder Modem
Terminal-Programm
Funkgerät
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  Typischer Sound  eines  Packet - Radio  Signals

Vorteile / Nachteile

Übermittlungsfehler korrigierendes Protokoll
Datentransfer vom Binärdateien
Schneller Datenaustausch
Stand-Alone Betrieb möglich
Digipeater (Netzwerk) möglich

Punkt-zu-Punkt Verbindungen müssen eine relativ gute Qualität aufweisen, sonst können
die Verbindungen (Links) wegen zu viel Rückfragen zusammenbrechen!
Wird nur ein Zeichen eines Paketes während der Übertragung zerstört, so wird das
das ganze Paket wiederholt.

Node-/Linkmap Switzerland

Seite zurück 


Home, Montage&Fehlersuche, Antennen, Betriebsarten, Hardware-Basteleien,

E-mail , Gästebuch, News, Funkbörse, Linux / Windows